Advent in der SD4

Eine Vorweihnachtszeit gibt es in Bali natürlich nicht. Aber der letzte Monat des Jahres ist überall eine Zeit des Rückblickes, und wir können auf ein äußerst erfolgreiches Jahr zurückblicken. Noch nie hat es eine kleine Schule im Nordwesten von Bali geschafft, unter die „Top Ten“ Schulen in Indonesien zu gelangen, und nun sind „wir“ sogar auf Platz 2! Das macht alle Schüler, Lehrer und Eltern sehr, sehr stolz. Alle wissen, dass sie dies zu einem großen Teil all denjenigen zu verdanken haben, die unsere Schule immer (wieder) unterstützen.

Daher auch in diesem Jahr ein ganz großes DANKESCHÖN an alle Helfer und Sponsoren!
Vor kurzem hatten wir Besuch von Anja, die seit Jahren unsere Junglehrerinnen unterstützt und sie nun endlich persönlich kennenlernen konnte. Simon und seine Familie, die ebenfalls seit Jahren  diese sehr engagierten und hoch motivierten jungen Frauen unterstützen, werden uns hoffentlich auch bald wieder besuchen.

SimonbesuchDie Schüler der SD4 in Pemuteran werden zu religiöser Toleranz und gegenseitigem Respekt erzogen, und alle wissen daher, dass für Christen nun ein ganz wichtiges Fest bevorsteht, und sie freuen sich mit uns.

Zu Weihnachten  und zum Jahreswechsel alle guten Wünsche von der gesamten SD4 in Pemuteran!

Selamat hari natal dan tahun baru 2014!

Veröffentlicht unter Hilfsprojekte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Großer landesweiter Erfolg für “unsere” Schule!

Endlich hat das Komitee aus Jakarta seine Entscheidung getroffen: Die SD4 ist die zweitbeste Elementarschule IN GANZ INDONESIEN! Das ist ein großartiger Erfolg, der ohne die Mithilfe all derer, die sich hierfür eingesetzt haben, niemals möglich gewesen wäre. Schuldirektor Gede, sein Lehrerteam, alle Schülerinnen und Schüler und ich möchten sich bei euch allen von ganzem Herzen bedanken!

CeremonialPak Gede hat verschiedene Preise und Auszeichnungen im Kultusministerium persönlich in Jakarta in Empfang genommen. Er war das erste Mal außerhalb von Bali und ist froh, nicht in der Hauptstadt leben zu müssen. Das kleine Dorf im Nordwesten von Bali zieht er allemal bei weitem vor!

Vergangene Woche fand in der Schule eine Zusammenkunft statt, zu der die Verantwortlichen der Schulbehörde des Distrikts Buleleng erschienen, außerdem die Elternvertreter. Alle sind sehr stolz darauf, dass eine Schule aus ihrem Bezirk eine solche Leistung erbracht hat, und gaben der Hoffnung Ausdruck, dass wir in unserer Arbeit fortfahren.

GesundheitserziehungDas werden wir sehr gerne tun! Die Schule steht allen Interessierten immer offen, und es haben sich bereits etliche Lehrer angemeldet, die von diesem Modell lernen möchten. Genau so soll es sein: Wir wollen Beispiel für eine gute Erziehung von Grundschulkindern sein. Diese soll über die reine Vermittlung von Lehrplaninhalten hinausgehen, wie beispielsweise bei der Gesundheitserziehung, und die Kinder und jungen Leute mit Wissen und Werten vertraut machen, damit sie später zu verantwortungsvollen Bürgern heranwachsen.

Das ist ein sehr großes Ziel, und auf diesem Weg haben wir nun einen “Etappensieg” errungen! Einzelne kleine Projekte können oft viel bewirken, und alle Beteiligten vor Ort werden auch in Zukunft alles dafür tun.

Veröffentlicht unter Hilfsprojekte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

SD4 nimmt bei Geocaching teil

GeocachingEs tut sich einiges an der SD4 in Pemuteran. Unsere Gäste Daniela und Markus aus Bonn brachten eine gute Idee bezüglich der Gewinnung weiterer Spendengelder auf. Die Schule ist ab sofort ein Ziel beim Spiel Geocaching, welches immer beliebter wird und auch schon auf Bali vertreten ist. Dabei handelt es sich um eine Art “moderne Schnitzeljagd”. Teilnehmer bekommen die Geodaten von einem Ort, an dem eine Box versteckt ist. Das Ziel des Spiels ist es, diese Box zu finden und dabei “spielend” spannende Orte abseits der typischen Touristenplätze kennenzulernen.

Geocaching2Oft werden die Boxen auch in gemeinnützigen Einrichtungen versteckt und das Spiel dadurch um eine soziale Komponente angereichert. In der Box liegt ein kleines Buch in das sich die Finder eintragen. Darüber hinaus sind einige Kleinigkeiten enthalten, die von den Teilnehmern getauscht werden können. Schließlich wird es eine kleine Spendenkiste geben und wir hoffen, dass viele die Schule finden und fleißig spenden. :)

Die Seite der SD4 bei Geocaching findet Ihr unter http://www.geocaching.com/seek/cache_details.aspx?wp=GC4E3MR

Veröffentlicht unter Hilfsprojekte | Hinterlasse einen Kommentar

“Die Welt ist ein Buch …

Bücherspende… wer nie reist, sieht nur eine Seite davon.” Diesen Spruch von Augustinus Aurelius nehmen sich Daniela und Markus Krämer aus Bonn zu Herzen und reisen für ihr Leben gern. Diesmal fiel die Wahl auf Bali und es macht ganz den Anschein, dass sie ihre Entscheidung nicht bereuen. Sie sind begeistert von den netten Menschen und den tollen Landschaften. Auf ihrer Bali-Rundreise haben sie auch einen dreitägigen Stopp in Pemuteran eingeplant und glücklicherweise sind sie bei ihrer Reiseplanung vorab auf pemuteran.org gestoßen.

Bücherspende2Da sie von der sinnvollen, direkten Hilfe an der SD4 überzeugt sind haben sie sich gerne bereit erklärt, eine Bücherspende für die neu eingerichtete Schulbibliothek bereitzustellen. Darunter befinden sich neben vielen Geschichtsbüchern und drei Englisch-Wörterbüchern auch ein paar Landkarten von Indonesien. Als kleines “Bonbon” verteilten sie später noch selbige unter den glücklichen Kindern.

Veröffentlicht unter Hilfsprojekte | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Lehrerfortbildung

Man lernt nie aus, auch nicht die Lehrer der SD4 in Pemuteran. Daher nahmen sie gerne die Einladung zu einer Fortbildung zum Thema “gesunde Schule” in dem Hotel Banyualit in Lovina an.

LehrerfortbildungIn einem Meeting Raum des Hotels lernten sie und Lehrer weiterer Schulen von Gesundheitsexperten die wichtigsten Regeln hinsichtlich der Hygiene und Gesundheit an Schulen. Die SD4 ist zwar bereits in Bali das Maß aller Dinge in dieser Kategorie, aber für den anstehenden nationalen Wettbewerb gilt es sicher weiter zu verbessern. Das erworbene Wissen wird in den nächsten Wochen den Schülern weitergegeben und dann am Tag des Schulwettbewerbs  der Delegation aus Jakarta vorgestellt.

Kurios, dass ausgerechnet auf dem Weg zu einer “Gesundheitskonferenz” ein Lehrer mit dem Roller stürzte und sich am Fuß verletzte. Den Göttern sei Dank handelt es sich nur um äußerliche Blessuren und die Lehrerin ist heute schon wieder im Dienst.

In diesem Sinne, “HATI-HATI!” (= “Immer schön vorsichtig sein!”)

Veröffentlicht unter Hilfsprojekte | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar